18. April 2018

blumige Mandala

Hallo!
Ich habe vor ca. einer Woche einen wunderschönen Tulpenstrauß, in den Farben weiß, rosa und violett, geschenkt bekommen, der unseren Esstisch seitdem ziert.
Nun aber verlässt die Tulpen nach und nach die Kraft, und sie beginnen zu welken. Nachdem die weißen und violetten Blumen einfach "in sich" zusammenfallen, also welk werden, öffnen die rosafarbenen Tulpen ihre Köpfe, so als ob sie noch einmal ihren wunderschönen Stempel zur Geltung bringen wollen.

Was das nun mit Michaelas Muster-Mittwoch zum Thema MANDALA zu tun hat? Nun ja, wenn man diese rosafarbenen Tulpen von oben betrachtet und ein bisschen Phantasie mitbringt, dann könnte man zumindest einen Ansatz eines Mandalas erkennen. Seht selbst.





Natürlich habe ich mich auch noch mit Papier und Stift dem Mandala-Thema gewidmet. Ich bin zwar nicht ganz sicher, ob man meine Zeichnung wirklich als Mandala bezeichnen kann, aber trotzdem will ich es Euch zeigen.





Da ich via Instagram gesehen habe bzw. über Mail informiert worden bin, dass meine Frühlingspost bereits gut angekommen ist, werde ich Euch diese Woche noch über die Entstehung meines Walzendruck-Papieres berichten. Wenn ihr neugierig seid, schaut doch wieder vorbei!


Wünsche Euch noch eine schöne restliche Woche.
Alles Liebe. Eure Simone

Kommentare:

  1. Natürlich sind das Mandalas, Blüten sind die schönsten, ich musste bei unsern Tulpen im Garten auch daran denken.
    Frühlingshaften Musterdank und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. ...und immer wieder gibt uns die Natur die schönsten Motove - man muss sie nur erkennen! Ich finde deine "Tulpen-Mandalas" echt schön, auch wenn sie Nicht "auf deinem Mist" ( sprichwörtlich gemeint ) gewachsen sind, ABER es zählt das Entdecken, das Sehen und die Inspiration, die die damit verbunden ist...

    AntwortenLöschen
  3. In voll aufgeblühte Tulpen schaue ich auch zu gerne und freue mich an der perfekten Symmetrie.
    LG Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Die Tulpe hat wohl schon vom Thema gewusst ;-))
    Natürlich gilt die Zeichnung - schon die Fleißarbeit ist zu würdigen!!!
    Ein schönes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen