6. Juni 2018

Fliesen, positiv und negativ

Hallo!
Das neue Thema bei Michaelas Muster-Mittwoch im Juni heisst

FLIESEN
 
Neben ersten händisch gezeichneten Skizzierungen in meinem Zeichenblock, die natürlich im Laufe des Monats oder sogar schon bis nächste Woche noch verfeinert und ausgearbeitet werden, habe ich auch noch mit Farbe und Pinsel gespielt.
 

 
Im Prinzip ganz einfach, habe ich aus einem DinA4 Transparentpapier Fliesen in Reih und Glied ausgeschnitten und dieses dann als Schablone zur Färbung von einem Blatt Zeichenpapier verwendet. Die Färbung habe ich, wie ihr unschwer auf den Bildern erkennen könnt, mit meiner Lieblings-Pinsel-Spritz-Technik gemacht. :-)
 
Herausgekommen ist einmal, wie gewollt, buntgespritzte Fliesen (sozusagen das Positiv), und als toller Nebeneffekt eine buntgespritzte Schablone (sozusagen das Negativ), die sicher auch noch weitere Verwendung finden wird! 

Positiv



Negativ (für das Foto auf einem Blatt Papier)

 
 
So, dann ich bin ich mal gespannt, was ihr Schönes zum neuen Thema so zeigen werdet. Werde gleich mal reinschauen. Freu mich schon, zu sehen, wie vielfältig die Ergebnisse wieder geworden sind?!
 
Ich wünsche Euch noch eine gute Zeit. Bis nächste Woche.
Alles Liebe.
Eure Simone

Kommentare:

  1. Da hast du die Fugen zum Thema gemacht, toll, von der Seite hätte ich das nie betrachtet, aber total interessant. Jetzt können sich die Fliesenmuster im Juni füllen.
    Musterdank und Mittwochsgrüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee mit der Schablone! Ich bin mal gespannt, was noch so an Fliesen-Techniken zusammen kommt im Juni.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja interessant, nicht nur die Fliese bemustern sondern auch einmal an die "Fuge" denken - die bunt gesprenkelte Fuge ist ganz was Neues, klasse!!!
    Schöne Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen